Markets.com Testbericht und Erfahrung 2020

Markets.com ist ein Online-Forex- und CFD-Broker. Die Trader können bei Markets.com zwischen mehreren FTrading Plattformen und einer Reihe von Assets wählen, während sie mit einem Forex & CFD Broker handeln, der in mehreren Gerichtsbarkeiten reguliert ist. Diese Bewertung von Markets.com wird die Vor- und Nachteile des Brokers, einschließlich Handelsgebühren, mobile Anwendungen und Demokonten, behandeln, bevor sie mit einem endgültigen Urteil abschließt.

CFDs sind komplexe Instrumente und mit einem hohen Risiko verbunden, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren.

79% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit diesem Anbieter handeln.

Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko eines Geldverlustes einzugehen.

Markets.com Geschichte

Markets.com begann 2008 mit der Dienstleistungen für Tradern. Nach einer Reihe von hochkarätigen Partnern, darunter Arsenal FC, sowie einem CEO, der sich der Nutzung von Technologie zur Verbesserung des Nutzererlebnisses verschrieben hat, hat sich der Forex & CFD Broker einen guten Ruf erworben. Heute ist Markets.com Teil der TradeTech-Gruppe, ein Bestandteil von Playtech PLC und ein im FTSE 250 notiertes Unternehmen.

Produkte

Der Forex & CFD Broker bietet eine Reihe von Assets und Märkten an:

  • 67 Haupt-, Neben- und exotische Währungspaare auf dem Devisenmarkt
  • Mehr als 2.000 Aktien von großen globalen Unternehmen
  • 43 wichtige Aktienindizes
  • 6 Krypto-Währung, einschließlich Bitcoin, Litecoin, Ethereum und Ripple
  • 26 Rohstoffe, darunter Metalle und Energien
  • 21 Aktiengesellschaften großer Unternehmen
  • 59 ETFs
  • 4 Anleihen
  • Spread-Wetten (nur im Vereinigten Königreich ansässige Personen)

Hinweis: Futures und binäre Optionen sind nicht verfügbar.

Provisionen & Spreads

Die Spreads bei Markets.com sind relativ hoch. Der durchschnittliche Spread für die EUR/USD- und GBP/USD-Paare beträgt 2 Pips.

Auf der positiven Seite ist zu erwähnen, dass Markets.com keine Provisionen erhebt und ihre Handelsgebühren größtenteils durch den Spread abgedeckt sind. Abgesehen davon kann Markets.com eine tägliche Rollover-Gebühr für über Nacht gehaltene Positionen berechnen. Auch der Slippage, die Differenz zwischen dem erwarteten Preis und dem Preis bei der Ausführung, kann sich gegen einen Händler bewegen, insbesondere in Zeiten hoher Volatilität. Es gibt auch Inaktivitätsgebühren, wenn ein Konto für längere Zeit nicht benutzt wird – die vollständigen Geschäftsbedingungen sind auf der markets.com Webseite zu finden.

Hebelwirkung

Markets.com bietet Handel mit Hebelwirkung an. Die Höhe der Hebelwirkung, die EU-Händlern angeboten wird, wurde im Sommer 2018 von der Europäischen Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) stark eingeschränkt. Vor diesem Hintergrund steigt das Leverage-Niveau für Händler aus dem Vereinigten Königreich und Europa auf 1:30, während in Australien, Afrika und anderswo die maximal verfügbare Hebelwirkung auf 1:300 steigt.

Die Hebelwirkung ermöglicht es Tradern, Positionen mit einem Wert zu eröffnen, der über ihrem Kontostand liegt. Dies erhöht jedoch das Risiko und die Gewinne bei jedem Handel, weshalb die europäische Regulierungsbehörde beschlossen hat, die Höhe der Hebelwirkung, die Tradern zur Verfügung steht, zu begrenzen. Nichtsdestotrotz können professionelle Trader immer noch einen höheren Leverage beantragen und arrangieren.

Beachten Sie, dass die maximale Hebelwirkung von Ihrem Kontotyp und Ihrem Asset abhängt. Kryptowährungen haben in der Regel eine geringe Hebelwirkung, wohingegen liquidere und weniger volatile Anlagen, wie zum Beispiel beliebte Devisenpaare, eine höhere Hebelwirkung aufweisen können.

Markets.com sendet Tradern eine Benachrichtigung, wenn das Leverage-Niveau unter 70% fällt, bevor sie einen Margin Call erhalten. Der Forex & CFD Broker behält sich auch das Recht vor, Positionen zu schließen, wenn die Hebelwirkung unter 50% fällt.

Boni und Werbeaktionen

Markets.com bietet kostenlose Willkommensboni und fortlaufende Promotion-Codes. Diese können von einem $25-Bonus ohne Einzahlung bis zu einem $3.500-Einzahlungsangebot reichen. Die Boni variieren jedoch je nach dem Land, aus dem Sie ein Konto registrieren, wobei Benutzer aus Großbritannien und Europa aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen keinen Anspruch auf Werbeaktionen haben.

Die Bonusbedingungen sind normalerweise mit Volumenanforderungen und einer Beschränkung der Bonusabhebungen verbunden. Einzelheiten zu den Anmeldeboni und Empfehlungsprogrammen sind sichtbar, wenn Sie ein neues Konto eröffnen.

Handelsplattformen von Markets.com

Marketsx

Markets.com bietet seine eigene proprietäre Handelsplattform – Marketsx. Das Feedback der Trader ist überwiegend positiv. Die Plattform ist webbasiert und leicht zugänglich, wenn Sie über eine Internetverbindung verfügen. Die Benutzerschnittstelle ist einfach und übersichtlich, bietet aber dennoch fortschrittliche Tools für Charting und technische Analyse. Die Plattform bietet auch eine Reihe von technischen Indikatoren zur Verbesserung der Chartanalyse.

Die Marketsx-Plattform verfügt auch über 14 Handelswerkzeuge. Dazu gehören Markteinblicke von 50.000 Bloggern, ein Hedge-Fonds-Vertrauenstool, das SEC-Daten verwendet, sowie eine Funktion für Insider-Handel, die Zu- und Abnahmen im Aktienbesitz von über 36.000 Unternehmen anzeigt.

Ein einzigartiges Merkmal der Plattform sind auch die Trading Cubes. Dadurch können Sie zahlreiche Instrumente auf einmal anzeigen lassen, was zur Rationalisierung des Handelsprozesses beiträgt. Zusätzlich zu einer Reihe von Forex-Signalen und allem, was Sie für den Fibonacci-Handel oder Scalping-Techniken benötigen, erhalten Sie auch einen Echtzeit-Newsfeed. Dies stellt sicher, dass Sie die Märkte problemlos verfolgen und darauf angemessen reagieren können.

Auf der offiziellen Webseite von Markets.com finden Sie Video-Tutorials, die Ihnen zeigen, wie alles funktioniert und wie Sie das Beste aus Ihrer Plattform herausholen können.

Marketsi

Die Marketsi-Plattform ermöglicht den Aktienhandel mit Tausenden von Aktien. Die Handelplattform verfügt über eine hochentwickelte technologiegestützte Forschungsplattform, die Tradern bei der Analyse globaler Aktien und Anteile hilft. Auf der Plattform steht auch ein Investment Strategy Builder zur Verfügung. Durch Filtern nach Index, Sektor, Marktkapitalisierung und Volumen können Sie eine massgeschneiderte Strategie entwickeln, die Ihrer Risikobereitschaft entspricht und Ihre Anlageziele erfüllt.

Neue Trader profitieren von Null Kommissionen für die ersten drei Monate. Nach der freien Handelsperiode sind die Preise relativ wettbewerbsfähig:

  • EU-Aktien (Französisch, Deutsch und Spanisch) = 0,1% (mindestens 10 €)
  • UK-Aktien = 0,1% (mindestens £8)
  • US-Aktien = 2c (mindestens $15)
  • AU-Aktien = 0,1% (mindestens 10 A$)

MetaTrader 4 & 5

Markets.com Nutzer haben auch die Möglichkeit, die Industriestandard-Systeme MetaTrader 4 (MT4) und MetaTrader 5 (MT5) zu nutzen. Der Download für beide ist für Mac- und PC-Benutzer verfügbar. Sobald Sie Ihre Anmeldedaten für MT4 oder MT5 haben, haben Sie Zugang zu einer leistungsstarken Plattform, die erweiterte Charts und eingehende Analysen bietet. Eine lange Liste von benutzerdefinierten Indikatoren wird Ihnen ebenfalls zur Verfügung stehen.

Darüber hinaus erhalten Sie hochentwickelte Echtzeit-Handelstools und schnelle Ausführungsgeschwindigkeiten. Das MetaTrader-System ist auch einfach einzurichten, und es gibt eine Fülle von Online-Ressourcen, die Sie unterstützen.

Mobile Apps

Die Bewertungen der mobilen Apps von Markets.com sind überwiegend positiv. Zum einen gibt es eine App für Android- und iOS-Benutzer. Das Herunterladen der App geht schnell und der Einstieg dauert nur wenige Minuten, sobald Sie Ihre mobilen Login-Daten haben. Sie haben weiterhin Zugriff auf die vielfältige Produktliste von Markets.com, so dass Sie auf alles spekulieren können, von Gold bis hin zu Penny-Aktien.

Sowohl die iOS- als auch die APK-Apps sind ebenfalls leistungsstark und vollgepackt mit Diagrammen und technischen Analysewerkzeugen. Außerdem verfügen Sie über zahlreiche Risikomanagement-Funktionen, darunter

  • Stop-Loss
  • Gewinn mitnehmen
  • Einreisebeschränkung
  • Einreise-Stopp

Insgesamt ist die App gut und verspricht einen unkomplizierten Übergang von den Desktop-basierten Anwendungen. Es ist jedoch erwähnenswert, dass die Markets.com App die folgenden Werkzeuge, die auf der Web-Plattform zu finden sind, nicht anbietet:

Es gibt keine Benachrichtigungen
Sie haben keinen Zugang zu den Nachrichten
Sie können keine Indikatoren zu Ihren Diagrammen hinzufügen
Der Wirtschaftskalender ist nicht verfügbar

Folglich werden diejenigen, die viel von ihrem Mobiltelefon aus handeln, sich überlegen wollen, wie sie diese fehlenden Elemente bei Bedarf replizieren können.

Einzahlungen & Auszahlungen

Einzahlungsmethoden bei Markets.com sind:

  • Debit- und Kreditkarten – überall erhältlich
  • Banküberweisung – überall verfügbar
  • Skrill/Neteller – Nicht verfügbar in Großbritannien
  • PayPal – Nur in Europa verfügbar
  • Ideal – Nur in Europa erhältlich
  • Sofort – Nur in Europa erhältlich

Beachten Sie, dass Sie Ihr Konto nicht mit Bitcoin Cash aufladen können. Es gibt keine Gebühren für Einzahlungen und die Mindesteinzahlung beträgt 250 Ihrer Basiswährung. Dies ist relativ niedrig, was Markets.com zu einem attraktiven Angebot für neue Händler mit begrenztem Kapital macht.

Um den Geldwäschegesetzen zu entsprechen, müssen Abhebungen zunächst über die Ersteinzahlungsmethode erfolgen. Kundenrezensionen waren erfreut zu sehen, dass für Abhebungen keine Kosten anfallen. Es gibt jedoch Mindestanforderungen für Abhebungen:

  • Banküberweisung – 100 USD/EUR/GBP (20 EUR innerhalb der EU)
  • Kredit-/Debitkarte – 10 USD/EUR/GBP
  • Skrill/Neteller – 5 USD/EUR/GBP
  • PayPal – 10 USD/EUR/GBP

Die durchschnittlichen Auszahlungszeiten variieren je nach Zahlungsmethode, wobei Banküberweisungen zwischen zwei und fünf Tagen und Kreditkarten bis zu sieben Werktage dauern. Glücklicherweise bedeutet dies, dass Sie Ihr Guthaben schnell und einfach abheben können, wenn sich der Markt in Ihre Richtung bewegt und Sie mit 70 Pips abheben.

Markets.com Konten

Wenn es um die Registrierung geht, sind die auf Markets.com verfügbaren Kontoarten:

  • Retail – Dies ist das Standard-Live-Handelskonto, für das sich die meisten Benutzer anmelden. Das Retail-Konto verschafft Ihnen Zugang zu über 8.000 handelbaren Assets und flexiblem Leverage.
  • Professionell – Dies ist für Profis, die über 500.000 $ investieren. Zusätzliche Hebelwirkung ist mit einem professionellen Konto verfügbar.

Ein islamfreundliches Konto, das im Einklang mit dem islamischen Scharia-Prinzip des zinsfreien Handels funktioniert, ist ebenfalls verfügbar. Für alle Konten ist der Anmeldevorgang schnell, wobei Händler aus Großbritannien, Europa und Australien auch die elektronische Verifizierung nutzen können.

Demo-Konto

Markets.com bietet ein kostenloses Demokonto an. Das mit simuliertem Geld finanzierte Übungskonto ist eine fantastische Gelegenheit, eine Handelsplattform auszuprobieren und den Intraday-Handel zu erproben.

Wenn Sie dann mit verschiedenen Tools vertraut sind und eine effektive Strategie entwickelt haben, können Sie ein Live-Handelskonto eröffnen. Demo- und Live-Konten können gleichzeitig eröffnet werden – dies ermöglicht es, Strategien neben dem Handel mit echtem Geld auszuprobieren und zu testen.

Zusätzliche Funktionen

Markets.com bietet eine Reihe zusätzlicher Ressourcen und Forschungsmaterialien. Auf dem Lernportal finden Sie Werkzeuge und Branchenkommentare zu einer Reihe von Märkten und Anlageformen:

  • XRay – Echtzeit-Finanzmeinungen zu Nachrichten über Unternehmensdividenden, zum Beispiel
  • Acuity News Alerts – Topline-Zahlen darüber, wie sich die Nachrichtenaktivität von Unternehmen wie Bloomberg auf die Märkte auswirkt
  • Trends im Handel – Analysiert jeden Handel und zeichnet ein Bild der Marktstimmung
  • Webinare – Kostenlose Schulungen und Tipps von Branchenexperten

Alle oben genannten Funktionen können Ihnen dabei helfen, den Handel zu erlernen, vom Erkennen potenzieller Gelegenheiten bis hin zur Durchführung eingehender Marktanalysen. Sobald die Kontoüberprüfung abgeschlossen ist, können Sie von Ihrer Handelsplattform aus auf die meisten dieser Tools zugreifen.

Benutzerbewertungen von Markets.com wiesen jedoch darauf hin, dass der Forex & CFD Broker im Hinblick auf den sozialen Handel mehr tun könnte. Es gibt keine Chat-Räume oder Foren, in denen Trader Ideen austauschen und sich Konzepte erklären lassen können. Auch Copy Trading ist nicht verfügbar, was es Anfängern ermöglichen würde, die Trades erfolgreicher und erfahrener Trader nachzubilden. Schließlich ist der automatisierte Handel bei Markets.com keine Option. Der Broker verfügt weder über APIs noch bietet er irgendeine Art von Handelsalgorithmen und EAs an.

Regulierungen und Lizenzen

Angesichts der zunehmenden Zahl falscher und dubioser Broker ist es wichtig, einen Broker zu finden, dem man vertrauen kann. Glücklicherweise verfügt Markets.com, betrieben von TradeTech Alpha Limited, über Lizenzen bei mehreren angesehenen Regulierungsbehörden, einschließlich der britischen Financial Conduct Authority (FCA) und der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC). Dies sollte Kunden aus dem Vereinigten Königreich, Frankreich, Spanien und dem Rest der Eurozone beruhigen. Markets.com wird auch von der Australian Securities and Investment Commission (ASIC), der BVI Financial Services Commission (FSC) und Südafrikas Financial Sector Conduct Authority (FSCA) reguliert.

Die Mehrfachlizenzen, über die Markets.com verfügt, sind ein vielversprechendes Zeichen dafür, dass der Forex & CFD Broker legitimiert ist und dass Standard-Kundenschutzprotokolle vorhanden sind, einschließlich der Trennung des Kundenkapitals vom Geld des Brokers sowie einer Entschädigung, sollte der Broker bankrott gehen. Beachten Sie, dass die Höhe des Schutzes im Rahmen der Entschädigungsregelungen für Finanzdienstleistungen je nach Regulierungsbehörde variiert, z.B. beträgt sie bis zu 20.000€ im Rahmen der CySEC und 85.000 £ im Rahmen der FCA.

Markets.com bietet auch einen Negativsaldo-Schutz, was bedeutet, dass Sie nicht mehr als Ihre anfängliche Einlage verlieren können. Dies bedeutet jedoch auch, dass Trader ein gesundes Gleichgewicht auf ihrem Konto halten müssen, oder Geschäfte können geschlossen werden, wenn sich die Preise gegen sie bewegen. Stop-Losses sind eine weitere wertvolle Möglichkeit, Risiken zu managen.

Markets.com Handelszeiten

Die Öffnungs- und Handelszeiten des Brokers entsprechen in etwa dem Industriestandard. Beispielsweise sind alle wichtigen Forex-Paare von Sonntag 22:05 Uhr GMT bis Freitag 21:55 Uhr GMT verfügbar.

Beachten Sie, dass Markets.com während bestimmter Feiertagsperioden für den Handel geschlossen sein wird. Auf der offiziellen Webseite finden Sie eine Aufschlüsselung der jeweiligen instrumentenspezifischen Öffnungs- und Feiertagszeiten.

Kundenservice.

Der Kundensupport ist in über 25 Sprachen rund um die Uhr und 5 Tage die Woche verfügbar. Sie können per E-Mail, Telefon, Live-Chat oder über ein Online-Anfrageformular Kontakt aufnehmen. Für eine schnelle Antwort empfehlen wir den Live-Chat-Support, da die Wartezeiten in der Regel weniger als eine Minute betragen. Das Anfrageformular und die Telefonnummer des Telefon-Supports für Ihr jeweiliges Gebiet finden Sie auf der Seite ‘Kontakt’.

Kundendienstmitarbeiter können bei einer ganzen Reihe von Fragen helfen, von der Frage, warum eine Plattform nicht funktioniert, bis hin zur Unterstützung von Händlern beim Verständnis, warum ein Auftrag abgelehnt wurde. Markets.com beherbergt auch ein umfangreiches Support-Center und einen FAQ-Bereich, in dem Benutzer Antworten finden können. Verfügbar sind Benutzerhandbücher, Schulungsvideos oder auch nur einfache Anweisungen zum Löschen eines Kontos.

Der einzige große Nachteil ist, dass der Kundensupport am Wochenende nicht verfügbar ist, was einige Trader abschrecken könnte.

Sicherheit und Schutz

Kundenrezensionen heben die vielfältigen Maßnahmen hervor, die Markets.com zur Gewährleistung der Kundensicherheit ergriffen hat. Zu den Protokollen gehören robuste Firewalls, SSL-Technologie und fortschrittliche Verschlüsselung. Diese Maßnahmen sollten potentiellen Tradern die Gewissheit geben, dass ihre Daten und Informationen bei Markets.com sicher sind.

Markets.com Fazit

Insgesamt bietet Markets.com seinen Kunden eine optimale Handelserfahrung. Trader erhalten eine Reihe von Anlagen und Tools, einen ausgezeichneten Kundenservice sowie eine seriöse regulatorische Aufsicht. Darüber hinaus stellt die niedrige Mindesteinlage sicher, dass Markets.com eine lohnende Wahl sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Trader ist.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here